Das Geheimnis der Heilung          Salzburger Erklärung Kommentar          Mineraltherapie/Iontophorese          Diagnose mit dem Prognos System          Leberreinigung          Seminare
Salzburger Erklärung

Herzkrankheiten

Bei der Behandlung und Prävention der Herzkrankheiten erlernten wir bereits vor dreißig Jahren Behandlungskonzepte, die auf jeden Fall die Bevölkerung nicht mit ständig steigenden Fallzahlen Herzkranker konfrontierten. Mit der Zeit schlichen sich in diese Konzepte Verzerrungen ein und die heutige Situation vermittelt uns den Eindruck, dass die Medizin nicht in der Lage sei, die heranwachsende Lawine der Erkrankungen in diesem Sektor abzubremsen.

Was ist für die Herzarbeit von größerer Bedeutung: Die Arteriosklerose der Herzkranzgefäße, oder die Stoffwechsellage der Herzzellen? Entsteht der Herzinfarkt durch Thrombose der Herzkranzgefäße oder erscheint diese Thrombose als Nebeneffekt in einem zuvor abgestorbenen Herzabschnitt, weil der Stoffwechsel dieser Herzzellen tödlich entgleist ist?

Der rationale Gedanke ist es, dass beide Aspekte wichtig sind und die heutige Ausrichtung in der Medizin, der  Arteriosklerose der Herzkranzgefäße die absolute Priorität zuzuordnen, genügt nicht, wenn es darum geht, möglichst alle Fassetten der Problematik mit dem Ziel einer optimalen Behandlung zu erfassen.

Es gibt ein natürliches Hormon, welches für das Herz sehr wichtig ist: Strophantin.

Informationen hiezu finden Sie unter strophantus.de/

Termin vereinbaren